Erfolgsbilanz
» » Erfolgsbilanz zum Check Deiner Planung

Erfolgsbilanz zum Check Deiner Planung

eingetragen in: Planung, Selbstständigkeit | 0

Was ist eine Erfolgsbilanz?

In diesem Fall ist eine Erfolgsbilanz die Prüfung, ob ich meine Planung eingehalten habe. Welche Punkte meiner Planung habe ich umsetzen können und welche Punkte haben an Priorität verloren und können gestrichen werden, welche Aufgaben muss ich in die nächste Woche verschieben.

Es reicht nicht nur eine Planung zu machen, sondern es ist wichtig zu prüfen, ob diese Planung auch eingehalten wurde. Mir hilft es herauszufinden:
a) Was ich geschafft habe
b) Ob meine Pläne realistisch sind und
c) Wie ich meine Pläne realistischer gestalten kann.

Jeden Tag checke ich, welche meiner geplanten Aufgaben ich umgesetzt habe, so dass ich am Sonntag bereits eine fertige Übersicht habe, über meine Wochenaufgaben.

Einmal die Woche – meistens am Sonntag – plane ich die kommende Woche. Dabei stelle ich mir die folgenden Fragen:
Welche Punkte habe ich auf meinem Tages- oder Wochenplan erledigt?
Dadurch erkenne ich, wie erfolgreich und umsetzbar meine Planung der letzten Woche war. Falls ich mir zu wenig vorgenommen habe, dann passe ich die nächste Wochenplanung so an, dass ich mir größere Ziele setze. Falls ich jedoch viele Punkte in die nächste Woche schieben muss, hinterfrage ich, ob ich mir zu viel vorgenommen habe oder ob ich nicht konsequent genug an der Umsetzung meiner Ziele gearbeitet habe. Dann frage ich mich, ob ich effizient war diese Woche mit folgender Frage:
Welche Prioritäten habe ich heute bzw. in dieser Woche umgesetzt?
Welche wichtigen Aufgaben, d.h. die Aufgaben, die mich meinen eigenen Zielen näher bringen, habe ich erledigt bzw. welche Aufgaben, die ich mit einer hohen Priorität versehen habe, habe ich diese Woche geschafft.
Habe ich mich auf das Wesentliche konzentriert?
Hinter dieser Frage steckt, ob ich meine Zeit für die wichtigen Dinge aufgewendet habe, oder ob viel Zeit mit Dingen verschwendet habe, die mich nicht meinen Zielen näher bringen.
Über welches Lob habe ich mich sehr gefreut?
Das kann auch ein selbstgemachtes sein.
Was habe ich besonders gut gemacht?
Welche Dinge möchte ich genauso wieder machen wie diese Woche, weil es einfach gut gemacht war. Natürlich kann man sich jederzeit verbessern. Die Frage ist, ob man dies dann nicht erstmal bei anderen Tätigkeiten, die noch nicht so gut laufen, macht.
Wie habe ich Probleme und Störfaktoren beseitigt?
Welche Probleme hatte ich diese Woche und wie habe ich diese gelöst. Wenn es sehr gute Problemlösungen waren, verwende ich hier sogar einen One-Pager, so dass ich später einen Ordner habe, mit meinen sehr guten Problemlösungen.
Wie geht es Ihnen, wenn sie Ihren Tag bzw. Ihre Woche Revue passieren lassen?
Wie fühle ich mich nach dieser Woche?Bin ich zufrieden mit mir?

Wenn ich alle Punkte aus der letzten Woche gelernt habe, plane ich meine kommende Woche und versuche aus den Fehlern der letzten Woche zu lernen. Gerne nehme ich mir dann meine Monatsübersicht zur Hand und prüfe, welche meiner Monatsziele ich in der folgenden Woche erreichen will bzw. welche Teilschritte meiner Monatsziele ich in der kommenden Woche umgesetzt bekommen kann. Diese plane ich persönlich nur auf den Tag ein, an dem ich es umsetzen möchte, so dass ich dann in der kommenden Woche wieder genauso vorgehen kann wie ich beschrieben habe.

Ich würde mich freuen, falls Du das System mal ausprobierst und mir sagst, wie es für Dich klappt.

Liebe Grüsse
Gaby

Folge Gabriele Lügger:

Sichtbarkeitscoach

Gabriele Lügger - Dein Sichtbarkeitscoach. Als Marketing Referent, Coach & Trainerin unterstütze ich Dich. Wir erarbeiten die passende Strategie zur Steigerung Deiner Sichtbarkeit im Internet für Dich. Wir arbeiten an Deiner Positionierung und wie Du es schaffst, dass Dich Deine Kunden finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*