» » Deine 3 Erfolgsfaktoren

Deine 3 Erfolgsfaktoren

Möchtest Du erfolgreich werden, weißt aber noch nicht so genau wie. Dann bist Du hier genau richtig. Auf dieser Seite geht es um das Thema Sichtbarkeit, das heißt, wie Deine Kunden Dich finden und Du so Deinen Umsatz steigern kannst. Die Hauptthemen auf diesem Blog sind:

Vor ein paar Tagen hat der Erfolgswolf die Blogparade “Die 3 einzig wahren Erfolgskriterien für ein lukratives Business” ins Leben gerufen. Dies ist mein Beitrag dazu.

Diese drei Erfolgsfaktoren machen Dich erfolgreicher:

  1. Setze um!

Nicht nur immer wieder etwas Neues lernen, sondern  es ist viel Wichtiger, dass Du das Erlernte auch umsetzt.

Wie kannst Du das sicher stellen?

Planung, Planung, Planung:

Mache Dir jeden Abend Gedanken, welche Aufgaben Du erledigen möchtest, um Deinem Hauptziel für das Jahr näher zu kommen. Es ist mein Ziel, dass ich jeden Tag etwas für mein großes Ziel tue. So wird es zu einer Routine und jeden Tag, den ich es umsetze, macht es mir einfacher. Vielleicht solltest auch Du jeden Tag etwas umsetzen, so dass Du Deinem großen Ziel einen Schritt näher kommst.

Natürlich ist es nicht damit getan, dass Du Deine Aufgaben planst. Es ist viel wichtiger, dass Du Deinen Plan auch umsetzt. Am Anfang habe ich mir immer viel zu viel für einen Tag vorgenommen. Das hat mich eher demotiviert. Bis ich dann gemerkt habe, dass es so wichtig ist, sich ein reelles Tagespensum zu setzen. Was Du an einem Tag schaffen kannst, findest Du für Dich nur heraus, wenn Du

Wie komme ich meinem großen Ziel näher? Auch ich mache für mich den 5 Jahresplan, den Du hier herunterladen kannst. In dem 5 Jahresplan mache ich mir Gedanken um diese 8 Hauptlebensbereiche:

      1. Persönliche Weiterentwicklung
      2. Geld / Finanzen
      3. Arbeit / Karriere
      4. Gesundheit / Fitness
      5. Spaß / Entspannung
      6. Familie / Freunde
      7. Spiritualität
      8. Beziehung

Dann kann ich mir die Ziele des 5 Jahresplanes auf die Jahre herunterbrechen und diese wiederum auf die Monate, Wochen und dann Tage. So erreichst Du Deine großen Ziele Schritt für Schritt.

  1. Jeden Tag am Mindset arbeiten!

Jetzt stellst Du dir bestimmt die Frage und wie kann ich das machen? Wichtig ist es, seine Gedanken ein bisschen zu sortieren und sich auch täglich Gedanken zu machen, was Du im Leben erreichen möchtest.

Wie kannst Du an Deinem Mindset arbeiten? 3 Tipps für Dich!:

  • Morning / Mourning Journal:

Nimm Dir vor, jeden Tag 3 DIN A4 Seiten zu schreiben. Hier kannst Du einfach drauf los schreiben. Was geht Dir in Deinem Kopf vor. Belastet Dich etwas? Hast Du Dich über etwas gefreut? Hast Du etwas tolles geträumt? Es kann alles Mögliche sein. Wichtig ist nur, dass Du auf jeden Fall 3 DIN A4 Seiten schreibst. Wenn Du dann vielleicht keine Ideen mehr hast, kannst Du auch gerne “Ich weiß gerade Nichts, Ich weiß gerade Nichts…” Schreiben. Wichtig ist nur, dass Du diese 3 DIN A4 Seiten beschreibst. Fragst Du Dich jetzt: Warum denn das? Weil dies Deine Kreativität fordert und Dein Hirn frei macht von allen unwichtigen Gedanken, da Du diese einmal herunter geschrieben hast. Es ist super und ich kann jedem dazu raten, dies zu tun. Seitdem ich das mache, ist mein Kopf viel freier und ich kann auch die unangenehmen Themen mit mir ausmachen und es kommen tolle kreative Ideen. Probier es doch einfach mal aus!

  • Dankesjournal:

Eine abgesteckte Version der nächsten Variante ist das Dankesjournal. Nimm Dir ein Buch zur Hand – es kann auch Dein Kalender sein – und schreibe Dir jeden Tag 3 Dinge auf, für die Du dankbar ist. Dadurch achtest Du den ganzen Tag auf die Dinge, die Du nutzen kannst und fokussierst Dich somit auf die positiven Dinge in Deinem Leben, denn:

Where Focus goes, energy flows!

  • 5 Minute Journal:

Das 5 Minute Journal besteht aus drei Fragen am Morgen und drei Fragen am Abend. Die Fragen am Morgen bereiten Dich auf den Tag vor. Was muss passieren, damit Dein Tag ein toller Tag wird. Und zwar mit folgenden drei Fragen:
Morgenfragen:

  • Wofür bin ich dankbar?
  • Welche drei Dinge machen den Tag zu einem tollen Tag?
  • Ich bin …. und wird gefolgt von Deiner Affirmation für den heutigen Tag.

Und diese drei Fragen schließen Deinen Tag ab:

Abendfragen:

  • Was war großartig heute?
  • Der Tag wäre besser gewesen, wenn?
  • Welches Zitat bzw. welcher Spruch spiegelt diesen Tag wieder?

Bitte vergiss nicht, die Dinge, die den Tag großartig machen, auch in Deinen Tagesablauf einzuplanen.

  1. Umgebe Dich mit den richtigen Leuten:

Es gibt das Sprichwort, die 5 Personen, mit denen Du die meiste Zeit verbringst, spiegeln Dich wieder. Also ist es wichtig, dass Du am Besten Deine Zeit mit positiven Menschen umgibst, die Dich fördern und unterstützen.

Deshalb ist es wichtig, dass Du Dir auch Gedanken machst, wie Du diese Personen kennen lernst.

Meine Tipps für Dich sind:

  • Nehme an Konferenzen teil:
    Auf den Konferenzen kannst Du genau die Leute mit dem richtigen Mindset kennen lernen. Am Besten nutzt Du die Konferenzen, um Deine Kontakte zu verstärken. So kannst Du diese Kontakte auch für Kooperationen später nutzen.
  • Finde ein Mastermind:
    Ein Mastermind ist eine Gruppe von Personen, die sich gegenseitig dabei unterstützen, ihre Ziele zu erreichen. Das ist sowohl persönlich als auch als Skype Meeting möglich. Das Mastermind in dem ich bin, hat einen festen Termin, einen festen Zeitrahmen und auch eine klare Struktur. Jeder berichtet über seine erreichten Ziele, welche Herausforderungen er hatte und welche Ziele er in der kommenden Woche erreichen möchte.
  • Nutze die Social Media Kanäle richtig:
    Nutze auf Deinen Social Media Kanälen die Suchfunktion, so dass Du die Gruppen, die zu Dir passen, findest und versuche, interessante Personen zu kontaktieren. Du wirst überrascht sein, wieviele Personen sich über eine freundliche Nachricht freuen. Falls Du nicht mutig genug bist, den direkten Weg zu gehen, kannst Du natürlich auch erst einmal ein paar Kommentare schreiben, so dass Dein Name schon etwas bekannter ist.

Möchtest Du Dir die Tipps lieber anhören?
Dann klick entweder auf den play button unten oder lade Dir meinen Podcast auf ITunes oder Android herunter.


Folgende Artikel sind vielleicht auch interessant:
1. Buchempfehlungen Entrepreneurship – Für Deinen Erfolg
2. Welche Tools brauchst Du für Dein Online Business?
3. So schreibst Du eine gute Über Mich Seite

Folge Gabriele Lügger:

Sichtbarkeitscoach

Gabriele Lügger - Dein Sichtbarkeitscoach. Als Marketing Referent, Coach & Trainerin unterstütze ich Dich. Wir erarbeiten die passende Strategie zur Steigerung Deiner Sichtbarkeit im Internet für Dich. Wir arbeiten an Deiner Positionierung und wie Du es schaffst, dass Dich Deine Kunden finden.

Eine Antwort

  1. Ralf
    | Antworten

    Huhu Gabriele,

    nochmals Danke für deine Teilnahme an der kleinen Blogparade 🙂
    Im dritten Punkt sprichst du ja von den richtigen Leuten auf Konferenzen & Co.;
    wer Zeit hat am 20ten Mai, kann sich dort auf dem DomKongress austauschen.

    Es gibt doch fast nichts Schöneres als digitale Bekanntschaften in reale Kontakte zu verwandeln.

    Besten Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*