Passives Einkommen
» » Passives Einkommen: Mein Weg dorthin

Passives Einkommen: Mein Weg dorthin

eingetragen in: Mindset, Selbstständigkeit | 2

Passives Einkommen: Welche Arten des passiven Einkommens sind mir bekannt

Passives Einkommen ist für mich, wenn ich durch eine einmalige Tätigkeit etwas erschaffe, womit ich mein Leben lang Geld verdienen kann. Welche Möglichkeiten habe ich dafür:

Passives Einkommen

Physische Produkte:

Bei Calvendo habe ich einen Kalender erstellt, der mit folgenden ISBN Nr.bestellt werden kann:
ISBN-10: 3664778200
ISBN-13: 978-3664778201

Das gute an dem System ist, dass Calvendo das Kalendarium automatisch aktualisiert und ich nach der einmaligen Erstellung des Kalenders keine weitere Arbeit mehr damit habe. Und das für mich phantastische ist, dass ich es mit meinem liebsten Hobby verbinden kann. Also perfekt. Eine tolle Art das passive Einkommen zu genieren.

E-Courses:

Ist in Planung auf meinem Youtube-Kanal für dieses Jahr. In der Zukunft werde ich Dich über die E-Courses auf dem Laufenden halten.

Webinare:

Wenn überhaupt werde ich das erst zum Ende des Jahres machen. Die anderen Themen haben für mich erst einmal Vorrang.

1:1 Coaching / Beratung:

Für mich sehe ich hier keine Möglichkeit passives Einkommen zu generieren. Vielleicht siehst Du hier ja eine Möglichkeit – dann schreibe es mir doch bitte in die Kommentare.

1:n Coaching:

Mit meinen Youtube-Videos möchte ich in Zukunft ein Coaching anbieten für Frauen, die sich auch auf diesen Weg machen möchten. Ihr werden in Videoform die Informationen bekommen, was ich auf meinem Weg gelernt habe.

E-Books:

An meinem ersten E-Book schreibe ich bereits. Wie ich zum Minimalismus kam. Sobald dies fertig ist, werde ich Dich darüber informieren.

Mastermind:

Zur Zeit bin ich noch in anderen Masterminds. Langfristig möchte ich Frauen, die auch eine Selbstständigkeit anstreben, gern unterstützen, dass sie sich gegenseitig unterstützen. Dafür sind Masterminds einfach die erste Wahl.

Mitgliederseite:

An meiner Mitgliederseite arbeite ich gerade. Gerne kannst Du Dich schon in meinen Newsletter eintragen. Für die ersten Mitglieder ist es auf jeden Fall erst einmal kostenlos.

Live- / Online-Events:

Diese könnte ich aufnehmen und dann auch auf Youtube, Teile des E-Courses oder als Podcasts vermarkten. Mein Traum ist es als Speaker aufzutreten! Darauf arbeite ich hin.

Hoffe, Dir damit einen kleinen Einblick gegeben zu haben, was Du alles machen kannst, um passives Einkommen für Dich zu erstellen. Vielleicht hast Du auch noch ein paar Tipps. Dann immer rein in die Kommentare.

Folge Gabriele Lügger:

Sichtbarkeitscoach

Gabriele Lügger - Dein Sichtbarkeitscoach. Als Marketing Referent, Coach & Trainerin unterstütze ich Dich. Wir erarbeiten die passende Strategie zur Steigerung Deiner Sichtbarkeit im Internet für Dich. Wir arbeiten an Deiner Positionierung und wie Du es schaffst, dass Dich Deine Kunden finden.

2 Responses

  1. Katja
    | Antworten

    Es gibt schon verschiedene Wege, um ein passives Einkommen zu erzielen. Allerdings glaube ich, dass sich viele das ganze zu einfach vorstellen, denn dahinter steckt doch eine Menge Durchhaltevermögen und Arbeit. Das sollte niemals unterschätzt werden.

    • Gabriele Lügger
      | Antworten

      Hallo Katja,
      das ist wohl wahr. Ein Online Business ist eben auch ein Business.
      Liebe Grüße
      Gaby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*